Fujifilm FUJINON XF 56 mm F1.2 R WR

CHF 1079.00

Exzellente Bildqualität und atemberaubendes Bokeh

13 Elemente in 8 Gruppen
Schneller und präziser Autofokus
Exzellente Bildqualität und atemberaubendes Bokeh
Hohes Auflösungsvermögen bis in die Bildecken
11 Blendenlamellen
Naheinstellgrenze von nur 50 cm

Verfügbar bei Nachlieferung

Menge
Kaufe jetzt
EAN: N/A Kategorie:

Beschreibung

Das FUJINON XF 56 mm f/1.2 R WR ist ein leichtes Tele-Objektiv mit einer Brennweite von 56 mm (äquivalent zu 85mm KB). Es ist der technisch weiterentwickelte Nachfolger des sehr beliebten FUJINON XF 56 mm f/1.2 R. Die neue Festbrennweite bietet im Vergleich eine deutlich verbesserte Nahdistanz, ein noch höheres Auflösungsvermögen und eine beispiellos schöne Hintergrundunschärfe.

Features
13 Elemente in 8 Gruppen
Schneller und präziser Autofokus
Exzellente Bildqualität und atemberaubendes Bokeh
Hohes Auflösungsvermögen bis in die Bildecken
11 Blendenlamellen
Naheinstellgrenze von nur 50 cm
Nur 445 g leicht
Spritzwasser- und staubgeschütztes Gehäuse

Während sich das Vorgängermodell vor allem für die ambitionierte Porträtfotografie eignete, lässt sich das neue XF 56 mm f/1.2 R WR auch für eine Vielzahl anderer Aufnahmesituationen einsetzen, wie etwa für die Reportage-, Street-, Reise-, Landschafts- oder Produktfotografie. Es begeistert mit einer faszinierenden Motivschärfe und einem besonders attraktiven Bokeh.
Die brillante Abbildungsleistung des Objektivs ist das Resultat einer bemerkenswerten optischen Konstruktion. Der Einsatz von asphärischen Linsen, ED-Elementen und Linsen mit speziellen Lichtbrechungseigenschaften minimiert Abbildungsfehler und garantiert ein watteweiches Bokeh mit makellosen Lichtkreisen.

Exzellente Bildqualitä t und atemberaubendes Bokeh
Der optische Aufbau des Objektivs umfasst 13 Elemente in 8 Gruppen. Zwei asphärische Linsen und ein ED-Element minimieren optische Abbildungsfehler wie chromatische und sphärische Aberrationen (Farb- und Schärfefehler) und sorgen für ein hohes Auflösungsvermögen bis in die Bildecken. Die asphärischen Elemente werden mithilfe von Metallformen in einem hochpräzisen Verfahren mit einer Fertigungstoleranz von nur 1/100.000 mm hergestellt. Sie unterdrücken effektiv den unschönen „Zwiebelring-Effekt“ bei unscharf wiedergegebenen Lichtpunkten.
Die aus acht Elementen bestehende Fokusgruppe beinhaltet drei Elemente aus optischem Glas mit besonders hohem Brechungsindex. Diese Linsen kommen aufgrund ihrer korrigierenden Eigenschaften üblicherweise in hochwertigen Cine-Objektiven zum Einsatz. Sie minimieren chromatische Aberrationen und Koma-Abbildungsfehler (Farb- und Asymmetriefehler) und bewirken so über den gesamten Fokusbereich ein verbessertes Auflösungsvermögen.
Das neue XF 56 mm f/1.2 R WR ist das erste FUJIFILM Objektiv, das elf Blendenlamellen verwendet, um eine fast perfekt kreisrunde Blendenöffnung zu erreichen. Somit liefert das neue Objektiv nicht nur bei Offenblende, sondern auch beim Abblenden besonders attraktive Bokeh-Kreise.

Natü rlicher und unverfä lschter Blick
Eine mittlere Telebrennweite von 56mm (äquivalent zu 85mm KB) ist zusammen mit der grossen Blendenöffnung von F1.2 die perfekte Wahl für natürlich und unverfälscht wirkende Porträtaufnahmen: Die Kombination aus Brennweite und Lichtstärke sorgt dafür, dass sich das scharfgezeichnete Hauptmotiv klar von einem in weicher Unschärfe aufgelösten Hintergrund abhebt.
Das neue Objektiv bietet ein deutlich verbessertes Auflösungsvermögen im Nahbereich, was eine kürzeste Einstellentfernung von nur 50 cm ermöglicht und die kreativen Einsatzmöglichkeiten über die Porträtfotografie hinaus erweitert. So sind jetzt auch Still Life- und Produktaufnahmen mit grossem Abbildungsmassstab möglich.

Schneller und prä ziser Autofokus
Fokusgruppe und Blendeneinheit werden von einem schnellen Gleichstrom-Motor angetrieben, der eine hochpräzise automatische Scharfstellung im Nah- und Fernbereich gewährleistet. Selbst bei grösstmöglicher Blendenöffnung und der damit verbundenen geringen Schärfentiefe erfolgt die Fokussierung genau auf den gewünschten Bildbereich.
Ein fortschrittlicher Lagermechanismus gewährleistet eine praktisch reibungslose Bewegung der Fokusgruppe. Die Betriebsgeräusche des Motors werden auf ein Minimum reduziert.

Spritzwasser- und staubgeschü tztes Gehä use
Obwohl es sich um eine hochqualitative Festbrennweite mit sehr hoher Lichtstärke von F1.2 handelt, wiegt das XF 56 mm f/1.2 R WR nur 445 Gramm und ist gerade einmal 76 mm lang.
Der wetterfeste Objektivtubus ist an neun Stellen abgedichtet, um ein Eindringen von Feuchtigkeit und Staub zu verhindern und die volle Einsatzbereitschaft auch bei Kälte bis minus 10 Grad sicherzustellen. Das vordere Linsenelement ist mit einer wasserabweisenden und leicht zu reinigenden Fluor-Vergütung versehen.
Das Porträtobjektiv eignet sich damit ideal für den flexiblen und mobilen Einsatz, auch bei schlechtem Wetter und in staubigen Umgebungen.