Eizo CG2700X Swiss Edition

CHF 3499.00

Die perfekte visuelle Schnittstelle

27″ High-End IPS-LED-Panel
Farbraumabdeckung: Adobe RGB: 99%, DCI-P3: 98%
Tiefes Schwarz
HDR-Gamma-Unterstützung
USB Typ-C Konnektivität, Netzwerkanschluss RJ-45
Eingebauter Kalibrierungssensor

Verfügbar bei Nachlieferung

Menge
Kaufe jetzt
EAN: N/A Artikelnummer: EI CG2700X Kategorie:

Beschreibung

4K-UHD-Auflösung
Der Monitor verfügt dank der Auflösung von 3840 x 2160 (4K UHD) über die enorme Pixeldichte von 164 ppi. Sichtbare Monitorpixel gehören damit garantiert der Vergangenheit an und schon die Monitordarstellung vermittelt einen sehr aussagekräftigen Eindruck der späteren Druckauflösung. Filme können in voller 4K-UHD-Auflösung beurteilt, geschnitten und gegradet werden. Das LCD-Modul gestattet einen Betrachtungswinkel von 178 Grad. Dadurch bleiben Farbtöne und Kontraste im Sehkegel des Anwenders stabil.

Anschluss über ein einziges Kabel mit USB Typ-C
Der Monitor verfügt über eine USB Typ-C Konnektivität, womit Bilder angezeigt, USB-Signale übertragen und ein angeschlossenes Gerät wie ein Tablet oder Notebook mit Strom versorgt werden können. Diese praktische Mehrzweckkonnektivität macht es schneller und einfacher, eine Verbindung herzustellen, wenn du zwischen verschiedenen Arbeitsplätzen wechselst.

Ladefunktion
Der Monitor lädt ein MacBook Pro oder andere High-End-Notebooks zuverlässig mit 94 W Leistung auf. Dadurch entfällt das sperrige Netzteil des Laptops, was Platz in der Tasche und auf dem Schreibtisch spart.

Stabile Netzwerkverbindung
Während viele moderne Laptops nicht mit einem dedizierten LAN-Anschluss ausgestattet sind, verfügt der Monitor über einen direkt eingebauten Anschluss für eine stabile kabelgebundene Verbindung. Der Anschluss eines Laptops über USB Typ-C ermöglicht den Zugriff auf das Netzwerk über den Monitor für die gemeinsame Nutzung von kreativen Assets und Dateien, die Durchführung von standortunabhängigen Postproduktionsarbeiten und das netzwerkbasierte Farbmanagement über ColorNavigator Network.

Eingebauter Kalibrierungssensor zur Automatisierung des Workflows
Der eingebaute Sensor kann so eingestellt werden, dass der Monitor automatisch zu bestimmten Zeiten kalibriert wird. Dies macht ein Kalibrierungsgerät von Drittanbietern überflüssig und stellt sicher, dass dein Bildschirm farbverbindlich bleibt. Darüber hinaus verfügt der Monitor über die neueste Sensortechnologie, mit der du auch während der Neukalibrierung weiter arbeiten kannst. Der Sensor klappt sich automatisch aus und benötigt nur wenig Platz, sodass deine Arbeit nicht unterbrochen wird.

Farbmanagement-Software ColorNavigator 7
Um die Farbgenauigkeit beizubehalten, ist es notwendig, dass dein Monitor konsistente Einstellungen beibehält. Die Farbmanagement-Software ColorNavigator 7 steht als kostenloser Download zur Verfügung.
ColorNavigator 7 ist die neueste Kalibrier- und Qualitätskontrollsoftware für ColorEdge-Farbmanagement-Monitore. Sie vereint alle Funktionen der Vorgänger-Versionen – ColorNavigator 6 und ColorNavigator NX – und bietet neue und verbesserte Lösungen für kreative Köpfe in verschiedensten Bereichen. Die Software macht die Hardware-Kalibrierung einfach und liefert die Grundlage für vorhersehbare Ergebnisse in Fotografie, Design, Druck und Videoerstellung.

Qualitätskontrollsoftware ColorNavigator Network
Dieser Monitor unterstützt die Qualitätskontrollsoftware ColorNavigator Network. ColorNavigator Network bietet eine zentrale Qualitätskontrolle für ColorEdge-Monitore, auf denen ColorNavigator 7 oder NX installiert ist. Administratoren können Farbmodi einstellen, Selbstkalibrierung planen, Einstellungen für die Anlagenverwaltung registrieren oder anpassen und andere Aufgaben ausführen, unabhängig davon, ob es sich um lokale oder entfernte Monitore handelt. ColorNavigator Network wird auf einem sicheren Cloud-Server gehostet.

True Black: Farbtiefe für plastische Bilder
Mit seinem hohen Kontrastverhältnis stellt der Monitor tiefe Schwarztöne dar, die auf einem typischen LCD-Monitor aufgrund der Hintergrundbeleuchtung oft blass oder verwaschen wirken. Dies gilt insbesondere bei einer seitlichen Betrachtung des Monitors in schwach beleuchteten Räumen. Die CG-Serie ist dafür mit einem Retardationsfilm ausgestattet, der diese Tiefe von Schwarztönen auch bei grossen Blickwinkeln ermöglicht.

Simultane 10-Bit Farbdarstellung
Durch Nutzung des DisplayPort- oder HDMI-Eingangs erlauben die ColorEdge-Monitore eine simultane 10-Bit Farbdarstellung auf der Basis einer 16-Bit Look-up-Table (LUT). Dies bedeutet, dass mehr als eine Milliarde Farbtöne gleichzeitig dargestellt werden können. Das sind 64 mal mehr Farben als ein 8-Bit Display darstellt. Das Resultat ist eine noch feinere Tonwertabstufung und ein reduzierter Delta-E-Wert zwischen zwei benachbarten Farbtönen.

3D-LUT für eine exakte Farbwiedergabe
Die 3D-LUT sorgt für allerpräziseste Tonwertzuordnung und äusserst exakte Farbtonwiedergabe, was sich unter anderem am Graukeil zeigt. Bei LCDs variieren von Modul zu Modul die Helligkeitsgrade im Verhältnis zum Bildsignal und die Farbmischung (Addition) von Rot, Grün und Blau. Das kann nur mit Hilfe von besonders präzisen Messgeräten genau erfasst und gesteuert werden. Ab Werk stellt EIZO deshalb jeden Monitor der CG-Serie und dessen Farben und Tonwertkurve ein. Dadurch wird auf der gesamten Grauwertskala eine konsistente Farbtemperatur erreicht. Das Resultat: Die Farbreproduktion ist bei jedem Monitor gleich, präzise und zuverlässig.

Gleichmässige Helligkeit und Farbtemperatur durch DUE
Ungleichmässigkeiten in Helligkeit und Chrominanz in verschiedenen Bereichen des Bildschirms sind charakteristisch für LCD-Monitore. Die von EIZO patentierte Digital-Uniformity-Equalizer-Funktion (DUE) kompensiert diese Unregelmässigkeiten und sorgt für eine konsistente und homogene Darstellung über die ganze Bildschirmfläche hinweg. Im weiteren gleicht diese Funktion auch die Auswirkungen schwankender Umgebungstemperaturen auf die Helligkeit und Farbtemperatur aus und gewährleistet so eine konstante Bildwiedergabe.

ASIC-Chip von EIZO als Herzstück
Alle ColorEdge-Modelle sind mit dem von EIZO speziell für die Bedürfnisse der grafischen Industrie entwickelten ASIC-Chip (Application Specific Integrated Circuit) ausgerüstet. Der Chip verwendet eigene Algorithmen, um hochpräzise Farbverarbeitung und gleichmässig feine Tonwertabstufungen zu erreichen.
Der ASIC-Chip dient zur werkseitigen Einstellung des Gamma-Levels jedes Monitors, damit einzelne Farbtöne wie gewünscht und ohne Color-Banding dargestellt werden.

Voreinstellungen für Broadcast und Kino
Presets für die Farbräume DCI-P3, BT.709 und BT.2020 sind präzise ab Werk kalibriert und stellen das Arbeiten mit korrekten Gammawerten sicher. Darüber hinaus sind Farbmodi für PQ (DCI und BT.2100) und HLG (BT.2100) zur Anzeige von HDR-Inhalten ebenfalls bereits ab Werk voreingestellt. Die Helligkeitseinstellung für jedes Preset kann dank des integrierten Kalibrierungssensors bequem anpasst und rekalibriert werden.

Helligkeitswarnung
Mit der Helligkeitswarnung können Bereiche markiert werden, die bei der Verwendung des PQ-Modus eine bestimmte Helligkeit (300, 500, 1000 oder 4000 cd/m²) überschreiten. Diese Bereiche werden wahlweise in den Farben Gelb oder Magenta markiert.

Farbumfang-Warnung
Die Farbumfangswarnung funktioniert in zwei Modi: Rec. 2020 Bildinhalte, die im Rec. 709-Farbraum nicht dargestellt werden können, werden in Graustufen dargestellt. Alternativ wird im Rec. 709-Clipping-Modus simuliert, wie Rec. 2020-Material an HDTV-Geräten aussehen würde.

4K-Zoom-Funktion
Mit der 4K-Zoom-Funktion lassen sich Bildbereiche vergrössern, um kleine Details und die Bildschärfe zu überprüfen. Schnell und einfach einstellbar mit dem Button auf der Bildschirmvorderseite.

DCI-4K-Beschnitt
Mit der DCI-4K-Cropping-Funktion kann der Benutzer ein DCI-4K-Signal (4096 x 2160) anzeigen und Inhalte ausserhalb der Grenzen der nativen 4K-UHD-Auflösung (3840 x 2160) des Panels zuschneiden. Benutzer können zwischen drei Optionen wählen, die bestimmen, welcher Teil des Bildes angezeigt wird.

HDR-Gamma
Dieser Monitor unterstützt die beiden Gammakurven für HDR-Video: die HLG-Kurve (Hybrid Log-Gamma) und die PQ-Kurve (Perceptual Quantization). Bis zur Maximalhelligkeit von 500 cd/m² gewährleistet der CG2700X so einen aussagekräftigen Eindruck vom verarbeiteten HDR-Material, sodass ein HDR-Referenzmonitor wie der ColorEdge CG3146 oft nur im letzten Produktionsschritt erforderlich ist.

Safe Area Marker
Mit dem Safe Area Marker lässt sich ein vorgegebener Bildschirmbereich durch einen Marker simulieren, wenn der Monitor an entsprechende Geräte angeschlossen ist. Damit lässt sich kontrollieren, ob Untertitel oder andere Texte im sichtbaren Bereich liegen. Die Farbgebung der Markierung kann definiert werden, damit sie jederzeit gut sichtbar ist.

Flimmerfrei
Flimmernde Bilder verursachen müde Augen. Die Monitore der ColorEdge-Serie regulieren die Helligkeit so, dass der Benutzer kein Flimmern wahrnimmt und somit keine müden Augen entstehen. Dies geschieht ganz ohne Kompromisse bei der Farb- und Bildqualität.

Minimale Reflexionen mit spiegelfreiem Panel
Dieser ColorEdge-Monitor ist mit einem spiegelfreien IPS-Panel für optimale Ablesbarkeit ausgestattet. Ferner verfügen sie über eine Dimming-Technologie, um Flackern zu minimieren, der Ermüdung der Augen vorzubeugen und eine komfortablere Arbeitsumgebung zu schaffen.

Lichtschutzblende im Lieferumfang
Damit keinerlei Lichtreflektion deine Arbeit beeinträchtigt, wird dieses Monitormodell mit einer Lichtschutzblende geliefert. Die Lichtschutzblende lässt sich ohne weitere Befestigungselemente schnell und einfach mittels Magnetverschlüssen am Monitor anbringen.